Leute: Nachrichten

Brosnahan entsetzt über Schüsse

US-Schauspielerin Rachel Brosnahan ("The Marvelous Mrs. Maisel") hat sich entsetzt und traurig über die Schüsse bei einer Feiertagsparade im US-Bundes­staat Illinois geäußert. "Ich bin in Highland Park aufgewachsen, und diese Parade ist für so viele Familien ein Höhepunkt des Jahres", schrieb die 31-Jährige auf Twitter.

"Mir ist jedes Mal übel, wenn es solche Nachrichten gibt - ich wünsche nieman­dem diesen Stich in der Magengrube, wenn ihr eure Familie und Freunde an­ruft, um sicherzugehen, dass es allen gut geht." Sie habe "keine Worte".

>> Fußballer Son: Viel Rassismus