Wissen+Umwelt: Nachrichten

Fields-Medaille an Ukrainerin

Die ukrainische Mathematikerin Maryna Wiasowska erhält in diesem Jahr gemein­sam mit drei weiteren Preisträgern die Fields-Medaille. Der Internationale Mathematikerkongress teilte mit, Wiasowska bekomme die Auszeichnung für ihre Arbeit zum Stapeln von identischen Kugeln in acht Dimensionen. Die Fields-Medaille gilt als Nobelpreis der Mathe­matik und ist die höchste Auszeichnung, die Mathematiker unter 40 Jahren erhal­ten können.

Wiasowska hat den Lehrstuhl für Zahlen­theorie an der Eidgenössischen Techni­schen Hochschule Lausanne inne.

>> Vor 2040: Astronauten auf dem Mars