Kultur: Nachrichten

Drehbuchpreis für Lurje und Saule

Für ihr Drehbuch zum Film "Martin liest den Koran" sind Michail Lurje und Jurij Saule mit dem Deutschen Drehbuchpreis 2022 ausgezeichnet worden. Die mit 10 000 Euro dotierte Goldene Lola erhiel­ten die beiden Autoren nach Angaben für einen laut Jury provokant-psycholo­gi­schen Drahtseilakt, der mit den Erwar­tungen des Publikums spielt und sie konsequent unterläuft.

Der Stoff dreht sich um einen Familien­vater mit iranischen Wurzeln und einen Professor für Islamwissenschaft. Kul­turstaatsministerin Claudia Roth beton­te die Bedeutung von DrehbuchautorInnen

>> Krimi-Autor Berndorf gestorben