Ratgeber: Nachrichten

Jugendamt muss Auskunft geben

Wenn ein Kind bei Pflegeeltern untergebracht ist, kann das Jugendamt gegenüber den leiblichen Eltern zur Auskunft über dessen Kindeswohl verpflichtet sein. Das gilt zumindest dann, wenn die Behörde die Fürsorge ausübt und nur sie Zugriff auf wichtige Informationen über das Kind hat, entschied der BGH in Karlsruhe. (AZ: XII ZB 345/16)

Ein Auskunftsanspruch bestehe zum Beispiel zur schulischen Entwicklung, außerschulischen Aktivitäten, der Gesundheit und der sozialen Entwicklung des Kindes. Detaillierte Infos wie Erziehungsberichte gehörten aber nicht dazu.

>> Anwaltsbericht: DSW kritisiert VW