Medien: Nachrichten

Vatikan-Journalistin gestorben

Sie war so oft mit einem Papst in der Luft, wie kaum jemand sonst: Die spanische Journalisten Paloma Gomez Borrero begleitete von 1978 bis 2012 Johannes Paul II. und Benedikt XVI. auf weit mehr als 100 Auslands-reisen im Flugzeug. Damit gilt sie als Rekordhalterin unter den Vatikan-Korrespondenten.

Am Freitag starb Gomez im Alter von 82 Jahren in Madrid an einem Krebsleiden. Gomez war 1976 vom spanischen Staatsfernsehen TVE als Italien- und Vatikan- Korrespondentin nach Rom entsandt worden. Zuletzt arbeitete sie für den kircheneigenen spanischen Sender COPE.

>> Presserat erteilt fünf Rügen