Wissen+Umwelt: Nachrichten

Magersucht kann angeboren sein

Magersucht hat nicht nur psychische Ursachen, sondern kann auch angeboren sein. Eine internationale Forschergruppe unter Beteiligung der Universität Duisburg-Essen konnte ein Gen ausmachen, das die Essstörung Anorexia nervosa begünstigt.

Die Wissenschaftler untersuchten insgesamt Daten von knapp 3500 Patientinnen mit Magersucht und entdeckten das betreffende Gen auf dem Chromosom 12. Diese Region wurde demnach bereits mit Diabetes Typ 1 und Autoimmunerkrankungen in Verbindung gebracht.

>> Korallenbleiche noch schlimmer