Ratgeber: Nachrichten

Kusmi ruft Kamillentee zurück

Nach dem Fund von Schadstoffen hat die bekannte französische Teemarke Kusmi Tea ihren Kamillentee aus dem Handel genommen. Dies sei eine "Vorsichtsmaßnahme" nach einem Test von "Stiftung Warentest".

"Stiftung Warentest" hatte berichtet, im Kamillentee der französischen Marke seien "äußerst hohe" Konzentrationen von sogenannten Pyrrolizidinalkaloiden gefunden worden. Diese hätten sich bei Tierversuchen als eindeutig krebserregend und erbgutschädigend erwiesen. Möglich seien auch gesundheitliche Auswirkungen beim Menschen.

>> Neue Pflichten für Drohnen-Besitzer