Sport: Ski alpin

Paris gewinnt erneut in Kitzbühel

Der Südtiroler Dominik Paris hat zum zweiten Mal die Weltcup-Abfahrt auf der berühmt-berüchtigten Streif in Kitzbühel gewonnen. Er wiederholte seinen Triumph von 2013 und sicherte sich seinen siebten Weltcup-Sieg. Der "Kitz"- Spezialist hatte dort überdies den Super-G 2015 gewonnen.

Paris setzte sich vor den überraschend starken Franzosen Valentin Giraud Moine und Johan Clarey durch. Die Österreicher erlebten dagegen ein Debakel. Olympiasieger Matthias Mayer, am Vortag noch Erster im Super-G, wurde als bester Starter der Alpenrepublik Achter.

>> Weltcup in Kitzbühel: Slalom/M