tagesschau: Nachrichten

Europarat will Türkei beobachten

Der Europarat zieht Konsequenzen aus dem Verfassungsreferendum in der Türkei und dem Vorgehen der türkischen Regierung gegen die Opposition.

Die Abgeordneten beschlossen, Ankara einem sogenannten Monitoring-Verfahren zu unterziehen: Zwei Berichterstatter der Versammlung reisen in regelmäßigen Abständen in die Türkei und informieren sich dort über die politische Lage.

Das türkische Außenministerium wies die Entscheidung als ungerecht zurück. In Europa grassierten Fremdenfeindlichkeit und Islamhass.

>> Islamisten: Festnahmen in Spanien