Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Wetter: Deutschland 
Deutschland morgen                     
                                       
Nachts am Alpenrand und im Erzgebirge  
noch dichte Wolkenfelder mit letzten   
Schauern. Abseits davon länger gering  
bewölkt oder klar und trocken. Erst    
später von Westen neue Wolken, doch    
noch kein Niederschlag. Von Nord nach  
Südost +2 bis -6 Grad. Zur See hin     
teils frischer Süd- bis Südwestwind.   
                                       
Morgen in der Nordwesthälfte nach      
teils freundlichem Beginn zunehmende   
Bewölkung und aufkommender Regen. Nach 
Süden und Osten hin neben lockeren     
Wolken häufiger Sonnenschein. Maximal  
4 bis 11 Grad. An der Nordsee starker, 
in Böen teils stürmischer Südwestwind. 
170 <<    Quelle: MeteoGroup      > 173
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau